Apple Magic Trackpad (Silber) von Apple / in Touchpads TestberichteProduktbeschreibung Apple Magic Trackpad, Silber, Mac OS X Version 10.6.4 oder neuer Apple Magic Trackpad
Produktfarbe: Silber
Kompatible Betriebssysteme: Mac OS X Version 10.6.4 oder neuer
Angebote
Geschäft
Preis & Details

1,3 km
Cyberport
Ehrenstraße 74
50672 Köln
62,90 € Click & Collect möglichAuch im Online-Shop erhältlich
Beschreibung
Das neue Magic Trackpad ist das erste Multi-Touch, das du mit deinem Mac Desktopcomputer nutzen kannst. Es bietet dieselbe Multi-Touch Technologie, die du auch an deinem MacBook Pro schätzt. Und es unterstützt die ganze Bandbreite an Gesten, sodass du alles auf deinem Bildschirm auf eine völlig neue Art und Weise steuern kannst. Durch Webseiten zu blättern fühlt sich genauso an wie bei einem Buch oder einer Zeitschrift. Und durch das Scrollen mit minimalen Bewegungen erscheint das Blättern nach oben und unten auf einer Seite jetzt noch natürlicher. Das Magic Trackpad verbindet sich drahtlos über Bluetooth mit deinem Mac. Verwende es anstelle deiner Maus oder als Ergänzung.

Steuer alles mit deinen Fingerspitzen.
Das Magic Trackpad gibt dir ganz neue Möglichkeiten, deinen Mac Desktopcomputer zu bedienen. Denn jetzt steuerst du alles auf dem Bildschirm allein mit Fingerbewegungen. So bist du näher an den Webinhalten und alles fühlt sich noch natürlicher an. Du navigierst einfach durch die Inhalte auf dem Bildschirm, wie du durch eine Zeitschrift blätterst. Und das Scrollen passiert genau mit dem Schwung, den dein Finger vorgibt.

Mehr berühren, mehr lieben.
Das Magic Trackpad wird deine Fingerspitzen um den kleinen Finger wickeln. Denn seine Oberfläche ist aus glattem, strapazierfähigem Glas, das sich toll anfühlt. Es ist fast 80 % größer als das Trackpad im MacBook Pro und bietet so jede Menge Platz für deine Finger. Da die komplette Oberfläche des Magic Trackpad gleichzeitig die Taste ist, kannst du ganz einfach überall klicken, um ein Objekt auszuwählen, so wie du es von der Maus kennst. Und das Magic Trackpad hat die gleiche Höhe und Neigung wie das Apple Wireless Keyboard, sodass du ganz bequem zwischen beiden hin und her wechseln kannst.

Bluetooth-Technologie.
Das Magic Trackpad verbindet sich drahtlos über Bluetooth mit deinem Mac. Zusammen mit dem Apple Wireless Keyboard hältst du so deinen Arbeitsplatz immer schön ordentlich und ganz ohne Kabel. Und wenn du mal nicht an deinem Schreibtisch sitzt, sorgt das Magic Trackpad auf bis zu 10 Meter für eine zuverlässige und sichere Verbindung zu deinem Mac.
Testberichte
     
07/2010, Cnet.de
Ganz Apple ist Multitouchfähig! Ganz Apple? Nein, einer kleinen Produktsparte bleibt die mehrfingerige Bedienung vorbehalten. Jedenfalls bis jetzt. Mit der Einführung des Magic Trackpad gibt es nun auch für die Desktop-Macs Multitouch. Mit 69 Euro ist...... weiterlesen
08/2011, cyberbloc.de Tante Tilly aus der Palmolive-Fernsehwerbung hätte in den Siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts ihre wahre Freude am Magic Trackpad von Apple gefunden. Zärtlich gleiten die Finger über die seidenmatte Glasoberfläche des Multitouch-Geräts, das A...... weiterlesen
02/2011, magnus.de Das superschlanke Tablet (4 mm) ist aus Aluminium gefertigt, die Bedienoberfläche mit einer dünnen Glasschicht veredelt. Auf Kabel hat Apple zugunsten Optik und Komfort verzichtet: Das Trackpad wird mit zwei AA-Batterien betrieben und kommu­niziert v...... weiterlesen
09/2010, pcmasters.de In der Vergangenheit hat sich oft gezeigt, dass eine Computermaus egal wie groß oder klein, für ein schnelles und flüssiges Arbeiten unabdingbar ist. Selbst das Trackpad bei Laptops konnte da bis heute nicht mithalten. Doch was wäre, wenn man das Track...... weiterlesen
08/2010, Chip.de Die Idee hinter Apples „Magic Trackpad“ ist so simpel wie genial: Sie steuern MacOS per Multi-Touch-Pad. Wir haben uns das Gerät angesehen und sagen Ihnen, ob sich die Investition von knapp 70 Euro lohnt...... weiterlesen
08/2010, computerbild.de Touchpads, mit denen Sie den Mauszeiger bewegen, sind längst Standard bei Notebooks. Mit dem Magic TrackPad bringt Apple dieses Eingabegerät jetzt für Desktop-PCs. Ob es auch ohne Maus geht, überprüft COMPUTER BILD im Praxis-Test...... weiterlesen
08/2010, focus.de Ist es womöglich an der Zeit, die von Doug Engelbart schon 1963 erfundene Computermaus zu beerdigen? Apple ist ja gern mal für eine Revolution gut. Oder besser: Apple ist für die Fähigkeit bekannt, eine eigentlich altbekannte, aber vor sich hindümpelnd...... weiterlesen
Preisangaben in Euro inkl. Mwst., pro Stück wo nicht anders beschrieben. Preise ggf. zzgl. Versand. Irrtümer und techn. Änderungen vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise und Verfügbarkeiten sind möglich. Onlinepreise können von lokalen Preisen abweichen.
Suche hier wiederholen