Samsung Gear S3 1.3Zoll SAMOLED 62g Grau (Schwarz, Grau) von Samsung / in Smartwatches TestberichteProduktbeschreibung 1GHz Dual Core, 3.302 cm (1.3 ") Super AMOLED 360x360, Bluetooth 4.2, WLAN 802.11 b/g/n, A-GPS/Glonass, NFC, Tizen OS, 62g Samsung Gear S3. Gehäusefarbe: Grau
Armbandfarbe: Schwarz, Bandmaterial: Silikon
Internes RAM: 768 MB, Flash-Speicher: 4 GB
Bluetooth-Version: 4.2
WLAN-Standards: IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n
Batteriekapazität: 380 mAh
Breite: 4,61 cm
Tiefe: 4,91 cm
Dicke: 1,29 cm
Angebote
Geschäft
Preis & Details

1,3 km
Cyberport
Ehrenstraße 74
50672 Köln
306,00 € Click & Collect möglichAuch im Online-Shop erhältlich

1,5 km
Saturn am Hansaring
Maybachstraße 115
50670 Köln
314,00 € Click & Collect möglichAuch im Online-Shop erhältlich

0,4 km
Saturn
Hohe Straße 41
50667 Köln
314,00 € Click & Collect möglichAuch im Online-Shop erhältlich

0,9 km
Karstadt
Breite Straße 103
50667 Köln
399,00 € Click & Collect möglichAuch im Online-Shop erhältlich
Beschreibung
Grenzen erkunden – und erweitern

Wer das Abenteuer sucht, findet in der Gear S3 frontier den passenden Begleiter. Bereits optisch unterstreicht das Modell mit seinem Fliegeruhren-Look einen ausgesprochen aktiven Anspruch, welchem auch die vielseitigen Sport- und Outdoorfunktionen gerecht werden. Beim persönlichen Trainingsprogramm kann das Mobiltelefon zuhause bleiben: Der integrierte MP3-Player überträgt motivierende Musik direkt an einen Bluetooth-Kopfhörer, während Sensoren wie Geschwindigkeits-, Puls-, Höhen- und Luftdruckmesser akkurat die individuelle Belastung aufzeichnen. Per GPS wird zudem die zurückgelegte Strecke erfasst. Führt die Tour durch unbefestigtes Terrain, so widersteht die Smartwatch dem Eindringen von Staub und Wasser (IP681 ). Mit einem Smartphone verbunden signalisiert die Gear S3 frontier eingehende Nachrichten und Anrufe. E-Mails und Instant Messages können gleich auf dem scharfen, runden Zifferblatt gelesen und per Spracheingabe oder Bildschirmtastatur beantwortet werden. Die Bedienung ist trotz der zahlreichen Funktionen intuitiv. Hierfür genügt ein Drehen der Lünette und das Betätigen der gut tastbaren, seitlich am Edelstahlgehäuse positionierten Knöpfe. Das Design des Zifferblatts kann einfach verändert werden. Viele verschiedene Designs stehen zur Verfügung, um der Smartwatch einen neuen Look zu verleihen. Dank 22 mm Standardformat steht zudem ein sehr breites Angebot an Armbändern unterschiedlicher Hersteller in verschiedensten Stilen und Materialien zur Verfügung.

Design einer analogen Uhr

Auf den ersten, zweiten und dritten Blick sieht die Gear S3 frontier wie eine robuste Fliegeruhr aus. Zu diesem Eindruck trägt auch die Always-On-Display-Funktion bei, durch die durchgehend ein Zifferblatt auf dem runden und scharfen Display der Smartwatch zu sehen ist. Der stabile Korpus der Gear S3 ist für Eleganz und Widerstandsfähigkeit aus Edelstahl gefertigt.

Individualisierung

Ausgehend von einem fordernden Outdoor-Einsatz ist die Gear S3 frontier mit einem wasserabweisenden, sicher sitzenden und bequem zu tragendem Silikon-Armband ausgestattet. Ist ein anderes Armband gewünscht, lässt sich dank 22 mm-Standardformat aus einer nahezu unbegrenzten Auswahl an Stilen, Farben und Materialien verschiedener Hersteller wählen. Alternative, optisch passende Armbänder sind auch als Samsung Originalzubehör erhältlich. Der Austausch der Zifferblätter ist indes noch einfacher: Aktuelles Zifferblatt gedrückt halten und alternatives Design zwischen Chronograph und minimalistischem Zeitmesser auswählen. Neben Zifferblättern von Samsung stehen im Gear App-Store viele weitere Designs zum Download bereit.

Sehr robust

Ob Sie nun einen Urwald durchqueren, im Kayak paddeln oder Angeln: Die Gear S3 frontier genießt einen hohen Schutz gegen Eindringen von Staub und Wasser (IP68).

Umfangreiche Fitnessoptionen

Die Sportarten, die Sie mit der Gear S3 frontier tracken können, umfassen viele populäre Aktivitäten. Workouts auf einer Rudermaschine oder einem Ellipsentrainer werden nun genau wie Laufen, Gehen und Radfahren automatisch erfasst.. Trainingserfolge lassen sich direkt über Facebook mit anderen teilen. Freunde, die ebenfalls eine Gear S3 oder die kostenlose App S Health auf dem Smartphone nutzen, lassen sich zu Schrittherausforderungen einladen. Die eigene Leistung kann mit der von Freunden, allen S Health-Nutzern oder Personen des eigenen Altersbereichs verglichen werden. Beim Lauftraining kann ein virtueller, persönlicher Trainer die aktuelle Leistung akustisch mitteilen und Tipps zum Erreichen selbstgesteckter Fitnessziele geben. Dabei kann die Anzahl der Schritte pro Minute in Relation zu der aktuellen Geschwindigkeit analysiert werden.

Unkomplizierte Bedienung

Die Bedienung der Gear S3 frontier ist intuitiv. Sie drehen die Lünette, welche das Display umgibt, um zum Beispiel in Inhalten zu navigieren, in Texten zu scrollen oder die Lautstärke der Musikwiedergabe zu regeln. Eingehende Anrufe können durch ein Drehen der Lünette im Uhrzeigersinn angenommen oder durch ein Drehen in Gegenrichtung abgelehnt werden – selbst wenn Sie Handschuhe tragen oder nasse Hände haben. In solchen Momenten können Sie dank integriertem Mikrofon und Lautsprecher Telefonate auch im Freisprechmodus führen ohne das verbundene Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen.

Unabhängig vom Smartphone

In der Freizeit muss man nicht immer das Smartphone dabei haben, denn die Gear S3 frontier verfügt über viele smarte Funktionen. Hierzu gehören Sensoren wie GPS, Puls-, Höhen- und Luftdruckmesser, welche Leistungs- und Streckendaten erfassen. Ein integrierter MP3-Player sendet Musik aus dem internen Speicher an einen verbundenen Bluetooth-Kopfhörer oder an den eingebauten Lautsprecher. Über diesen erinnert die Gear S3 frontier auf Wunsch auch akustisch an Termine oder weckt Sie am Morgen. Auf eingehende Nachrichten können Sie per Spracheingabe,mit Emojis, vordefinierten Texten oder mit einer Freitexteingabe reagieren. Nutzen Sie die automische Texterkennung, wenn Sie Ihre Antwort Buchstabe für Buchstabe einfach direkt auf das Display der Smartwatch schreiben. Auf gleiche Weise lassen sich auch einfache Zeichnungen anfertigen und als Grafik an andere übermitteln. Alternativ können Sie Sprachnachrichten aufnehmen und versenden.

Großes Apps-Angebot

Um neue Apps oder Zifferblätter auf die Gear S3 frontier zu laden, müssen Sie das Smartphone nicht mehr in die Hand nehmen. Ist die Gear S3 frontier mit dem Internet verbunden, können Sie nun direkt über die Smartwatch Inhalte downloaden und installieren. Das Angebot umfasst dabei alle Gear S2-Apps, die uneingeschränkt auf dem neuen Modell genutzt werden können. Neu im Angebot ist Glympse, eine App, mit der Sie einfach Ihre aktuelle Position mit anderen teilen können. Auch das Wetter kann natürlich ortsabhängig angezeigt werden. Neben umfangreichen Infos zu Temperatur, Wetterprognose und Regenwahrscheinlichkeit erhalten Sie Angaben zum aktuellen UV- Index angezeigt.

Lange Akkulaufzeit

Durch eine Optimierung der Technologie und einen im Vergleich zum Vorgänger vergrößerten Akku (380 mAh statt 250 mAh) wurde die Betriebszeit auf bis zu 3-4 Tage verlängert2 . Neigt sich der Akkustand dem Ende, kann durch eine Deaktivierung der übrigen Funktionen die Uhrzeit noch einen ganzen Arbeitstag lang angezeigt werden.
Testberichte
     
12/2016, Chip.de
Die Samsung Gear S3 Classic ist eine Smartwatch mit Samsungs freiem Betriebssystem Tizen. Damit setzt der Hersteller auf eine eigene Lösung und nicht auf das verbreitete Android Wear von Google, das die meisten Smartwatches auf dem internen Speicher insta...... weiterlesen
     
08/2016, curved.de
Der Vorgänger war ein Bestseller, der Nachfolger hat gute Chancen, diese Tradition fortzusetzen: Samsung hat auf der IFA 2016 in Berlin die Gear S3 vorgestellt. Wir haben die neue Smartwatch der Koreaner bereits im Hands-on.Männlich schaut sie aus, die ne...... weiterlesen
     
08/2016, netzwelt.de
Keine neuen Smartphones, dafür eine neue Smartwatch: Die Gear S3 ist der Star des IFA-Auftritts von Samsung. Die edle Smartwatch kommt im Oktober in zwei Varianten (Frontier und Classic) in den Handel. Worin unterscheiden sich die Gear S3 Classic und die...... weiterlesen
     
08/2016, mobilegeeks.de
Während die Samsung Gear S3 frontier etwas robuster wirkt, stellt die Gear S3 classic die etwas edlere bzw. dezentere der beiden Varianten dar. Die beiden Gehäuse unterscheiden sich sowohl farblich als auch durch das Design der beiden Knöpfe am rechten Ra...... weiterlesen
     
08/2016, androidpit.de
Anlässlich der diesjährigen IFA 2016 in Berlin erweitert Samsung sein Smartwatch-Portfolio um gleich zwei weitere Modelle. Die Gear S3 Classic und Gear S3 Frontier vereinen dabei geschickt altbekannte Features aus der Gear S2 von 2015 mit den Fitness-Trac...... weiterlesen
     
08/2016, computerbild.de
Die Samsung Gear S3 kommt in zwei Design-Varianten: Als Classic im polierten Gehäuse oder als Frontier-Modell in Outdoor-Optik.Mit der Gear S2 hatte Samsung viel richtig gemacht und eine schicke, tragbare Smartwatch mit gewohnt rundem Uhren-Design und...... weiterlesen
01/2017, stern.de Mir ist schon wieder der Arm eingeschlafen. Wer nie eine Uhr trägt, muss seinem Arm ein paar Tage geben, um sich an das Dickerchen aus dem Hause Samsung zu gewöhnen. Denn die neue Gear S3 ist kein Leichtgewicht. Die Uhr ist vollgestopft mit technischen Fe...... weiterlesen
Preisangaben in Euro inkl. Mwst., pro Stück wo nicht anders beschrieben. Preise ggf. zzgl. Versand. Irrtümer und techn. Änderungen vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise und Verfügbarkeiten sind möglich. Onlinepreise können von lokalen Preisen abweichen.
Suche hier wiederholen