Sony α ILCE-7R (Schwarz) von Sony / in Digitalkameras TestberichteProduktbeschreibung 36,4 MP EXMOR® Sensor ohne optischen Tiefpassfilter. BIONZ X Prozessor, schneller Autofokus und robustes, kompaktes Design Sony ILCE-7R, α
Kamerabildpunkte: 36,4 MP
Kamera-Typ: MILC Body, Sensor-Typ: CMOS. Linsen Montageanschluss: Sony E
Fokus-Apassung: Auto/Manuell, Autofokus (AF)-Modi: Kontinuierlicher Autofocus, Einzelbild-Autofokus. ISO-Empfindlichkeit: 100, 200, 6400, 25600
Belichtungstyp: Zeitautomatik AE, Auto, Manuell, Blendenautomatik AE
Belichtungskorrektur: ±5EV (1/2; 1/3 EV step). Schnellste Kamera Verschlusszeit: 1/8000 s, Langsamste Kamera Verschlusszeit: 30 s
Maximale Strecke (außen): Elektronisch
Angebote
Geschäft
Preis & Details

1,5 km
SATURN
Maybachstrasse 115
50670 Köln
1.569,00 € Click & Collect möglichAuch im Online-Shop erhältlich

0,3 km
SATURN
Hohe Strasse 46-50
50667 Köln
1.569,00 € Click & Collect möglichAuch im Online-Shop erhältlich
Beschreibung
Details und Kleinbild-Auflösung in einer handtellergroßen Kamera


Kleinbildsensor mit 36,4 Megapixeln: Sony, einer der weltweit führenden Hersteller von Bildsensoren, hat seine neuesten Spitzentechnologien kombiniert und so die höchste jemals erzielte Auflösung und Bildqualität erzielt. Dieser revolutionäre 35-mm-Kleinbild EXMOR® CMOS Bildsensor erfasst Licht mit höchster Effizienz, wodurch eine hohe Empfindlichkeit, ein weiter Dynamikumfang und ein unglaubliches neues Maß an Realismus erzielt werden und gleichzeitig die Geräuschentwicklung erheblich verringert wird..

Ohne optischen Tiefpassfilter: Sony hat den optischen Tiefpassfilter entfernt, um das volle Potenzial von Sensor und Objektiv zu nutzen. So konnte eine höhere Klarheit mit überragend realistischen Details bis in die Kanten Ihrer Fotos realisiert werden. Die AR-Beschichtung reduziert außerdem Lichtreflexionen und Geistereffekte..

Lückenlose Lens-on-Chip-Objektive: Sony hat Design und Positionierung jedes Lens-on-Chip-Objektivs (OCL) optimiert, sodass alle Pixel abgedeckt werden und die Leuchtkraft-Effizienz signifikant erhöht wurde. Dadurch wird die Empfindlichkeit bei geringerem Rauschen erhöht und gleichzeitig ein eindrucksvoller Signal-Rausch-Abstand erzielt. Das Lens-on-Chip-Objektiv verhindert Lücken zwischen Mikro-Objektiven, sodass mehr Licht erfasst wird. Außerdem ist jedes Lens-on-Chip-Objektiv je nach Position optimal ausgerichtet, wodurch erreicht wird, dass Licht an den Rändern in einem schärferen Winkel eintritt, und zwar aufgrund größerer Sensor-Abmessungen in Kombination mit der kurzen Entfernung zum E-Mount-Objektiv..

Mikrotechnische Errungenschaften: Die außergewöhnliche Leistung des Bildsensors wurde durch verschiedene erweiterte Sensorfunktionen erzielt. Erst einmal sorgt die Komprimierung der Schaltkreishöhe für eine größere Lichtmenge, die je Pixel erfasst wird. Des Weiteren konnte mithilfe der Erweiterungstechnologie die Größe der Fotodiode bei jedem Pixel gesteigert werden. Dieses führte zu einer Verbesserung des Dynamikbereichs und einer noch größeren Empfindlichkeit bei gleichzeitig geringem Rauschen und hohem Signal-Rausch-Abstand..

BIONZ X Prozessor: Sony präsentiert den neuen BIONZ X Bildprozessor, der dank zusätzlicher High-Speed-Verarbeitungsfunktionen Texturen und Details in Echtzeit so originalgetreu wiedergibt, wie sie mit bloßem Auge erkannt werden. In Kombination mit der Front-End LSI (Large Scale Integration) wird die Verarbeitung in den frühesten Stufen beschleunigt. So können natürlicher wirkende Details, realistischere Bilder, kräftigere Farbabstufungen und geringeres Rauschen realisiert werden, und zwar unabhängig davon, ob Sie Fotos oder Videos aufnehmen..

Detailwiedergabe und Beugungsreduzierung: Zwei neue Technologien bringen die volle Leistung von Sensor und Objektiven optimal zur Geltung. Mit der Technologie der Detailwiedergabe wird verhindert, dass Konturen zu sehr hervorgehoben werden, was bei den meisten digitalen Bildern ein Problem darstellt. Durch die Beugungsreduzierung werden Beugungseffekte unterdrückt, welche die Ursache dafür sind, dass Lichtpunkte insbesondere bei kleinen Blendenöffnungen verschwommen dargestellt werden (große F-Zahlen). Aufgrund der Berücksichtigung der Blendeneinstellung stellt diese Technologie Lichtpunkte und kleinste Details wieder her, für wunderschöne Landschafts- und Porträtaufnahmen und vieles mehr..

Bereichsspezifische Rauschunterdrückung: Die bereichsspezifische Rauschunterdrückung ist jetzt leistungsstärker denn je. Sie unterteilt das Bild auf der Basis von Mustern (wie zum Beispiel Kanten, Strukturen und Bereiche mit gleichmäßigen Farben, wie z. B. ein blauer Himmel) gezielt in Bereiche und wendet dann zur Verbesserung der Bildqualität, vor allem bei hohen-Empfindlichkeitseinstellungen, die am besten geeignete Rauschunterdrückung für die einzelnen Bereiche an. Zusammen mit der Detailwiedergabe von Sony werden so außerordentlich klare, detailreiche Bilder erzielt..

16-Bit-Verarbeitung + 14-Bit RAW: 16-Bit-Bildverarbeitung und 14-Bit RAW Ausgang tragen zu größtmöglichem Detailreichtum bei und zu Bildern höchster Qualität mit satten Farbabstufungen. Dank 14-Bit RAW-Format (Sony ARW) wird für die spätere Bildanpassung (über Image Data Converter oder eine andere Software) eine hervorragende Qualität sichergestellt..

Bedienelemente, Konfiguration und Navigation: Trotz der kompakten Abmessungen verfügt die α7R für die intuitive Einstellung der Belichtung über Drehräder auf der Vorder- und Rückseite, ein Wählrad zum Einstellen der ISO und ein Drehrad für den Belichtungsausgleich. Quick Navi Pro zeigt alle wichtigen Aufnahmemöglichkeiten auf dem LC-Display an. So können Sie schnell Einstellungen hervorheben und Justierungen bestätigen, ohne die Untermenüs durchsuchen zu müssen. Mithilfe der Tastenkonfiguration können Sie häufig verwendete Funktionen den gewünschten Tasten zuweisen und so Ihre ganz individuelle Aufnahmeumgebung erzeugen. Sie können ganz unkompliziert jede der 46 Funktionen jeder der 9 Tasten zuweisen. Der Fn-Taste können für schnellen Zugriff bis zu 12 Funktionen zugewiesen werden..

Neigbares LC-Display: Das 7,5 cm große LC-Display mit 1,2 Millionen Bildpunkten ist hochauflösend und bietet flexible Kompositionsoptionen..

Gehäuse aus Magnesiumlegierung: Dank dieses außergewöhnlich leichten und widerstandsfähigen Metalls wiegt die α7R mit Akku nur 411 Gramm. So wiegt sie im Vergleich zu führenden DSLR-Kameras zwar weniger als die Hälfte, bietet jedoch dennoch über viele Jahre hinweg hervorragende Haltbarkeit und Leistungsfähigkeit..

Komfortabler, ergonomischer Griff: Die α7R ist zu 25 % weniger sperrig als führende DSLR Kameras, verfügt aber dennoch über einen voll ausgestatteten Griff, für komfortables Aufnehmen rund um die Uhr..

Bequemer Halt: Um Ihre Fotos stets fleckenlos zu halten, vibriert ein staubabweisender Ultraschall-Mechanismus immer dann, wenn Sie die Kamera einschalten, sodass sämtliche Staubpartikel, die am Bildsensor haften, entfernt werden. Außerdem verhindert eine antistatische Beschichtung, dass Staub und andere Fremdkörper beim Objektivwechsel am Sensor haften bleiben..

Staub- und feuchtigkeitsresistent: Zu den Maßnahmen zur Steigerung der Haltbarkeit gehören nicht nur Dichtungen um Tasten und Drehräder, sondern auch doppelte Schutzschichten, die Display und Bauteile dicht umschließen..

XGA OLED Tru-Finder™: Dieser Sucher bietet eine hohe Auflösung von 1024 x 768, OLED Verbesserungen und das gleiche optische System mit 3 Objektiven, wie im Spitzenmodell α99, und das alles in einem sehr kompakten Gehäuse. Der Sucher zeigt die Auswirkungen der Kameraeinstellungen an. So können Sie die Ergebnisse präzise überwachen. Satte Farbabstufungen und dreifacher Kontrast im Vergleich zur α99. High-End-Funktionen, wie eine Bildabdeckung von 100 %, weiter Betrachtungswinkel, Informationsanzeigemodi, Peaking-Funktion und Fokusvergrößung stehen ebenfalls zur Verfügung..

Filmproduktion im Kleinbildformat: Durch die einzigartige Kombination aus 35-mm-Kleinbildsensor, Audio-Produktionsfunktionen und flexiblen Austauschmöglichkeiten von Objektiven wird eine neue Dimension mobiler Filmaufnahmen realisiert. Der neue schnellere BIONZ X Bildprozessor ermöglicht darüber hinaus, dass zum ersten Mal bereichsspezifische Rauschunterdrückungs- und Detailwiedergabe-Technologien auf Filme angewendet werden, was wiederum zu einer überragenden Detailtreue und einer außergewöhnlichen Rauschunterdrückung führt. Funktionen wie Bildeffekte, HDMI® Ausgang für einen externen Monitor, P/A/S/M-Modi, mit Full 1080p AVCHD Progressive-Format, und die Option 60p/24p-Aufnahmen zu machen, erweitern die Möglichkeiten enorm..

Audioaufnahme und Überwachung: Während der Aufnahme und Wiedergabe von Filmen können Sie den Sound über Kopfhörer, die über den Kopfhöreranschluss mit der α7R verbunden sind, überwachen. Sie können über die Anzeigeelemente die Lautstärke prüfen oder über den XLR-Adaptersatz im Branchenstandard professionelle Sound-Geräte anbringen..

Schneller intelligenter Autofokus: Zahlreiche Funktionen tragen zu den Autofokusmöglichkeiten der α7R bei: Der neue, blitzschnelle BIONZ X, die High-Speed-Kleinbild-Bildsensorausgabe, sowie ein neu entwickelter AF-Algorithmus zur räumlichen Objekterkennung, der mithilfe von Ortsfrequenzinformationen zur optimalen Steuerung des Objektivantriebs eine Fokussierungsanalyse in Echtzeit durchführt..

Neuer Portrait-Autofokus: Selbst wenn das Gesicht der Kamera gegenüber teilweise abgewandt ist, sorgt diese Funktion dank geringer Schärfentiefe und der optimierten Augenerkennung, die eine einzelne Pupille priorisieren kann, für eine gestochen scharfe Fokussierung des Gesichts. Ein grüner Rahmen wird über dem priorisierten Auge hervorgehoben, wenn die Scharfstellung erreicht wurde. Der Augen-AF kann verwendet werden, wenn die Funktion einer konfigurierbaren Taste zugewiesen wurde, sodass der Benutzer diese je nach Motiv im Handumdrehen aktivieren kann..

Lock-on-Autofokus und Optionen für die Bereichseinstellung: Mit Scharfstellung per Autofokus wird die gewünschte Aufnahmegröße auf der Basis von Motiv-Eigenschaften justiert und mithilfe eines großen AF-Bereichs wird das optimale Messfeld verwendet und so ein dynamischer Autofokus sichergestellt. Drücken Sie zur Aktivierung einfach den Auslöser halb herunter. Die 2 neuen BIONZ X sorgen für eine schnellere Motivverfolgung und Erkennung. Mit der flexiblen Spot-AF-Bereichseinstellung können Sie kleine, mittlere oder große Autofokusbereiche, die zu Ihrem Motiv passen, auswählen und sicherstellen, dass die Kamera den gewünschten Bereich fokussiert. Es sind auch Einstellungen für weiten und Zonenfokus verfügbar..

Testberichte
     
01/2014, digitalkamera.de
Äußerlich gleichen sich die beiden spiegellosen Systemkameras Sony Alpha 7 und Alpha 7R wie zwei eineiige Zwillinge. Doch während sich die kleinere der beiden spiegellosen Systemkameras mit einem 24-Megapixel-Sensor begnügen muss, löst der Kleinbildsenso...... weiterlesen
     
12/2013, dkamera.de
Bei der handelt es sich um die kleine Schwester der . Optisch lassen sich beide Modelle nur durch den Namenszug unterscheiden, im Inneren kommt jedoch teilweise unterschiedliche Technik zum Einsatz. Einen größeren Unterschied gibt es beim verwendeten...... weiterlesen
     
12/2013, dkamera.de
Kompakt sowie leicht und doch mit einem Bildsensor im Kleinbildformat ausgestattet – das sind die neuen Alpha-7-Modelle von Sony. Als Flaggschiff schickt ins Rennen. Deren 35,9 x 24,0mm großer Exmor-HD-CMOS-Sensor löst 36,2 Megapixel auf, zusammen mit...... weiterlesen
     
10/2013, digitalkamera.de
Mit der Alpha 7 und Alpha 7R kurz A7 bzw. A7R läutet Sony eine neue Ära bei den spiegellosen Systemkameras ein. Beide Zwillingsschwestern sind mit einem Sensor im Kleinbildformat ausgestattet, bei der A7 löst er 24 Megapixel auf, bei der A7R sind es gar...... weiterlesen
     
01/2016, Chip.de
Mit der Sony a7R überwindet der Hersteller die letzte Bastion der Profi-DSLRs: Hiermit rollt die erste, preislich akzeptable DSLM mit Vollformat-Sensor an. Als Bajonett nutzen die Japaner bei der Sony Alpha 7R den E-Mount der NEX-Reihe. Objektive mit Alph...... weiterlesen
     
01/2016, Chip.de
Mit der Sony a7 erfolgt ein Direktangriff in den Hoheitsgewässern der Profi-DSLRs: Eine spiegellose Systemkamera (DSLM) mit großem Vollformat-Bildsensor zu einem vergleichsweise günstigen Preis von weniger als 1.500 Euro. Wie schon das Schwestermodell Alp...... weiterlesen
     
01/2013, fotohits.de
Experten bewerten in Deutsch...... weiterlesen
Preisangaben in Euro inkl. Mwst., pro Stück wo nicht anders beschrieben. Preise ggf. zzgl. Versand. Irrtümer und techn. Änderungen vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise und Verfügbarkeiten sind möglich. Onlinepreise können von lokalen Preisen abweichen.
Suche hier wiederholen